• Teilen
  • Bookmark "CUPS" auf del.icio.us
  • Bookmark "CUPS" auf Digg
  • Bookmark "CUPS" auf Reddit
  • Bookmark "CUPS" auf StumbleUpon
  • Bookmark "CUPS" auf Facebook
  • Bookmark "CUPS" auf Twitter
  • Bookmark "CUPS" auf Slashdot

CUPS

CUPS (Unix Printing System) bildet den Grundstock für den hier beschriebenen Printserver. CUPS dient zum Verwalten von Druckaufträgen und Druckern, sowie zum Freigeben der Drucker für Clients und kann bequem über ein Webinterface administriert werden.

Softwarevoraussetzungen: Paketverwaltung | Editor
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Ausgetestet mit folgenden Betriebssystemen: Ubuntu | Debian (Lenny, Squeeze, Wheezy) | teilweise auch andere Distributionen

Achtung! sudo: In dieser Anleitung verdeutlicht der Befehl sudo, dass die folgende Codezeile mit Root-Rechten ausgeführt werden muss. In normalen Ubuntu Installationen (Root-/VServer siehe Debian) kann dies durch den Befehl sudo erreicht werden.
Bei Debian wird bei der Installation ein Passwort für den Root-Benutzer festgelegt, so kann man sich entweder direkt als Root oder als „normaler“ Benutzer mit Eingabe von su als Root einloggen (Root-Passwort benötigt) → sudo bleibt dann überflüssig!

Installation

Falls nicht automatisch mit installiert brauchen wir folgende Pakete:

  • cups
  • cups-client
  • cups-bsd
user@server:~$ sudo apt-get install cups cups-client cups-bsd

Und folgende Pakete für die Treiber:

  • hplip - für hp-drucker
  • hpijs - für hp-druckera
  • foomatic-filters-ppds - sonstige Drucker
  • cupsys-driver-gutenprint - sonstige Drucker
user@server:~$ sudo apt-get install hplip hpijs foomatic-filters-ppds cupsys-driver-gutenprint

Für einen Besitzer eines HP-Druckers empfiehlt sich noch:

  • hplip-cups
user@server:~$ sudo apt-get install hplip-cups

Konfiguration

Dieser Schritt kann überflüssig sein, wenn das Webinterface unter

http://ip_des_servers:631

erreichbar ist, ansonsten sind einige Veränderungen nötig.









In der Datei /etc/cups/cupsd.conf

user@server:~$ sudo nano /etc/cups/cupsd.conf

müssen folgende Dinge geändert werden:

1. Listen...

Diese Direktive

Listen localhost:631

muss so modifiziert werden:

Listen 631

2. Allow..

In diesen Bereichen müssen jeweils noch die Allow Direktiven eingefügt werden. So muss dieser Codeblock

# Restrict access to the server...
<Location />
  Order allow,deny
</Location>

# Restrict access to the admin pages...
<Location /admin>
  Order allow,deny
</Location>

# Restrict access to configuration files...
<Location /admin/conf>
  AuthType Default
  Require user @SYSTEM
  Order allow,deny
</Location>

durch diesen ersetzt werden:

<Location />
  # Allow shared printing and remote administration...
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>

<Location /admin>
  #https -> bei Bedarf aktivieren
  #Encryption Required
  # Allow remote administration...
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>

<Location /admin/conf>
  AuthType Default
  Require user @SYSTEM
  # Allow remote access to the configuration files...
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>

3. CUPS neustarten

Nach diesen Änderungen sollte man CUPS neustarten:

user@server:~$ sudo /etc/init.d/cups restart

Webinterface

Das Verwaltungsinterface erreichen wir über

http://ip_des_servers:631

Als allererstes müssen wir ein Zertifikat akzeptieren und uns unter Umständen einloggen.

Konfiguration (über das Webinterface)

Im Reiter Verwaltung dieses Webinterfaces stellen wir die Einstellungen so, dass sie so aussehen:
Bild1: Webinterfaceeinstellungen

Einen Drucker hinzufügen (Server)

Dazu schließt man den Drucker an den Server an, klickt im Reiter Verwaltung auf Drucker hinzufügen und folgt diesen Schritten:

  1. Nun zeigt CUPS alle verfügbaren Drucker an. Hier wählt man den Richtigen und klickt auf weiter.
  2. Nun wird nach Namen verlangt, diese kann man beliebig wählen, man sollte allerdings auf die Anmerkungen achten.
  3. Da wir unseren Drucker freigeben wollen setzen wir einen Haken bei diesen Drucker freigeben und klicken auf weiter.
  4. Nun müssen wir einen Treiber auswählen. Hier sollte man nach längeren Testdrucken sich für den mit der besten Druckqualität entscheiden und klicken bei der Wahl des richtigen Treibers auf Drucker hinzufügen.
  5. Nun verlangt CUPS noch einmal eine Autorisierung, hier die Anmeldedaten eines Systembenutzers nehmen.
  6. Zum Schluss können noch die Standarteinstellungen für den Drucker festgelegt werden.
  7. Unter dem Reiter Drucker wird der neu hinzugefügte Drucker angezeigt, durch einen Klick auf den Drucker kann man diesen verwalten.
  8. Im Dropdownmenü Wartung wählt man Testseite drucken und überprüft die gedruckte Seite.

Nutzung über Clients

Den Drucker hinzufügen (Client mit Linux OS)

Auch bei den Clienten installiert man die oben erwähnten Pakete.
Hier hat man die Wahl zwischen diesen zwei Methoden:

a) Über das Webinterface des Clienten

Hier öffnet man das Webinterface des Clients (https://localhost:631). Die Einstellungen sollten wie oben auf dem Screenshot für den Server übernommen werden. Nach einer Weile sollte unter Drucker der freigegebene Drucker auftauchen.

b) über die Desktop GUI

Alternativ kann man auch im Gnome-Menü unter System → Systemverwaltung → Drucken die GUI für den CUPS-Server auf dem Client öffnen. Im Reiter Server klickt man auf Server → Einstellungen und stellt diese wir hier abgebildet ein:
Bild2: GUI-Einstellungen

Auch hier taucht jetzt nach wiederholtem Klicken auf den „Aktualisieren-Button“ der Netzwerkdrucker des Servers auf.

Windows - Clients

Bei Windows ist das Ganze nicht so einfach. Oft hat man Probleme beim Hinzufügen von Netzwerkdruckern. Um das Problem zu umgehen bedient man sich an Samba, wie in dieser Anleitung dargestellt: Druckserver mit Samba



chrisge 2013/10/05 00:05

Diskussion

Hans-Joachim RowoldGuest, 2016/01/29 13:02

Druckertreiber für Samsung M2070 Series ppd ohne Farbe

TechiGuest, 2016/07/30 19:54

Schön beschrieben, aber ich bekomme bei jeder Schaltfläche den Fehler „Nicht gefunden“

Startseite funktioniert, aber keine Verwaltung, Klassen usw. :-/ Was macht man in diesem Fall?

Christoph Winklerchrisge, 2016/07/31 15:11

Sehr seltsam. Sind alle nötigen Pakete installiert? Wurde der Rechner nach der Installation von CUPS bereits testweise neugestartet? Was für einen Drucker/Druckertreiber verwendest du bzw. hast du vor zu verwenden? Wie lautet die exakte Fehlermeldung? Was sagen die Logs in /var/log/cups/*?

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
PWCGO
 
  • Teilen
  • Bookmark "CUPS" auf del.icio.us
  • Bookmark "CUPS" auf Digg
  • Bookmark "CUPS" auf Reddit
  • Bookmark "CUPS" auf StumbleUpon
  • Bookmark "CUPS" auf Facebook
  • Bookmark "CUPS" auf Twitter
  • Bookmark "CUPS" auf Slashdot
Sonstiges
Drucken/exportieren
Archiv

Archivierter Inhalt der alten Seite