• Teilen
  • Bookmark "Ampache" auf del.icio.us
  • Bookmark "Ampache" auf Digg
  • Bookmark "Ampache" auf Reddit
  • Bookmark "Ampache" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Ampache" auf Facebook
  • Bookmark "Ampache" auf Twitter
  • Bookmark "Ampache" auf Slashdot

Ampache

Mit Ampache kann man große Musiksammlungen über ein Webinterface von mehreren Rechnern verwalten. Man benötigt dafür nur einen LAMP (LinuxApacheMysqlPHP) oder eine ähnliche Zusammensetzung aus Webserver, PHP und Datenbank. Dieser Wikieintrag soll nur einen Überblick über den Verlauf einer Ampache Installation bzw. Konfiguration bieten.

Softwarevoraussetzungen: Paketverwaltung | Texteditor | LAMP oder Ähnliches
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Ausgetestet mit folgenden Betriebssystemen: Ubuntu | Debian | teilweise auch andere Distributionen

Achtung! sudo: In dieser Anleitung verdeutlicht der Befehl sudo, dass die folgende Codezeile mit Root-Rechten ausgeführt werden muss. In normalen Ubuntu Installationen (Root-/VServer siehe Debian) kann dies durch den Befehl sudo erreicht werden.
Bei Debian wird bei der Installation ein Passwort für den Root-Benutzer festgelegt, so kann man sich entweder direkt als Root oder als „normaler“ Benutzer mit Eingabe von su als Root einloggen (Root-Passwort benötigt) → sudo bleibt dann überflüssig!

Nicht aktuell! Wird demnächst überarbeitet!

Installation

Download

Dafür lädt man sich von hier das Archiv herunter und entpackt dieses in dem jeweiligen Webserververzeichnis (/var/www/).

Es empfiehlt sich in /var/www ein extra Ordner namens Ampache anzulegen und in diesen den Inhalt zu entpacken. Nun kann man über http://localhost/ampache oder http://ip_des_servers/ampache Ampache erreichen.
Natürlich kann auch eine extra Vhost oder Alias Konfiguration vorgenommen werden (siehe Apache

Einrichtung

Zuerst führt man die Installation durch. Nach dem Login sollte man zuerst einen Katalog anlegen. Wie das geht kann man hier nachlesen. Um nun Musik zu hören kann man entweder Wiedergabe- oder Wartelisten anlegen.

Nutzen

Playlisten erstellen

Zum Erstellen einer Warteliste klick man im linken Menü auf das Haus und im abschnitt Zufällig auf Erweitert. Nun kann man bestimmte Kriterien festlegen. Mit einem Klick auf Abspielen (Warteliste) generiert Ampache nun eine zufällige Playlist, die nun rechts erscheint.

Musik hören

In dem Oberen sich öffnenden Dialog kann man die Art des Abspielens festlegen (Stream, Lokal, Flash, ….). Hier ist Stream die beste Wahl. Nun muss man nur noch auf im rechten menü oben auf das Senden Symbol Klicken und nach etwas Zeit erscheint ein Downloaddialog zum Download einer Playlist. Diese kann man mit den Meisten Streamingfähigen Audioplayern öffnen. Nach der Pufferzeit hört man nun endlich die Musik.

Methoden

Nach einem erneutem Login müsste man nun wieder eine neue Warteliste erstellen. Die kann man allerdings umgehen, indem man mit dem Mauszeiger über das „Listen-plus“ Symbol auf der rechten Seite kommt. Dann werden alle generierten Wiedergabenlisten angezeigt. Per Klick darauf kann man diese einsehen und Auf dem „Alle hinzufügen“ Symbol diese wieder zu seiner jetzigen Warteliste machen.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
UYOEL
 
  • Teilen
  • Bookmark "Ampache" auf del.icio.us
  • Bookmark "Ampache" auf Digg
  • Bookmark "Ampache" auf Reddit
  • Bookmark "Ampache" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Ampache" auf Facebook
  • Bookmark "Ampache" auf Twitter
  • Bookmark "Ampache" auf Slashdot
Sonstiges
Drucken/exportieren
Archiv

Archivierter Inhalt der alten Seite