Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mailserver

Mailserver 24 Mai 2011 20:39 #72

  • chrisge
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 113
  • Karma: 4
Diskussionsseite für:
mein.homelinux.com/wiki/mailserver/mailserver

Importierte Diskussion:
Wäre hier ein Hinweis auf das Thunderbird-Addon „Sieve“ angebracht, oder passt das nicht mehr in den Rahmen der Serverinstallation? Das Addon lässt sich leicht in Thunderbird installieren, benötigt lediglich ein
protocols = managesieve

in der Dovecot-Konfigurationsdatei und erlaubt die Verwaltung der Filter ohne direkten Zugriff auf den Server.

->Das müsste man unter Klients mit einbringen, der Verweis auf die Konfigurationsmöglichkeit hingegen schon bei der Serverkonfiguration.

Hinweise zum Sieve-Addon wurden hinzugefügt. Den Verweis darauf habe ich vorerst ausgelassen, um den Dovecot-Teil nicht unnötig zu verkomplizieren. Im Absatz von Sieve könnte man jedoch einen Hinweis auf die unterschiedlichen Sieve-Clients anbringen. Vor allem in Verbindung mit Webmail dürfte das interessant sein.
Habe mir erlaubt die Überschrift von "Klients" auf "E-Mail-Clients" auszubessern. Anglizismen sollten zwar nicht unnötig vermehrt werden, aber in der EDV sind sie doch recht gebräuchlich.

->Jo, passt. Aber bitte, wegen der Kompatibilität zu Debian:
sudo /etc/init.d/[DIENST] restart

statt
sudo service [DIENST] restart

Bitte noch um Kontrolle, ob die Syntax soweit in Ordnung ist.

->Ist in Ordnung, habe nur die letzten Überschriften etwas umbenannt und von den Wertigkeit etwas geändert.

Wie ist das mit der Unterschrift gedacht? Soll ich die jedes Mal aktualisieren?

->Nicht jedes Mal, eher bei größere Änderungen bzw. "Meilensteinen".
»my /home is my castle«
Letzte Änderung: 24 Mai 2011 22:26 von chrisge.

Aw: Mailserver 25 Mai 2011 17:31 #74

  • a_jost
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 26
  • Karma: 1
chrisge schrieb:
->Jo, passt. Aber bitte, wegen der Kompatibilität zu Debian:
sudo /etc/init.d/[DIENST] restart

statt
sudo service [DIENST] restart
*hust* Da hat wohl die Gewohnheit obsiegt.

chrisge schrieb:
Bitte noch um Kontrolle, ob die Syntax soweit in Ordnung ist.
->Ist in Ordnung, habe nur die letzten Überschriften etwas umbenannt und von den Wertigkeit etwas geändert.
Super, danke.

chrisge schrieb:
Wie ist das mit der Unterschrift gedacht? Soll ich die jedes Mal aktualisieren?
->Nicht jedes Mal, eher bei größere Änderungen bzw. "Meilensteinen".
Ok.

Aw: Mailserver 01 Jun 2011 15:45 #82

  • chrisge
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 113
  • Karma: 4
Ich hab Ihre Arbeit begutachtet: sehr gut!

Nur einen Kritikpunkt hätte ich:

statt
<file> </file>
bitte
<code> </code>


"file" erwartet einen Dateinamen, so kann man den damit eingeschlossenen Text unter diesem Dateinamen herunterladen. "code" würde normalerweise eine Programmier- oder Skriptsprache erwarten, der Code wird nun nach dieser hervorgehoben:

<file test.txt> </file>
<code bash> </code>

"file" bitte nur bei herunterladbaren Skripten/ähnlichem und "code" bei Codetext bzw. ähnlichem
»my /home is my castle«
Letzte Änderung: 01 Jun 2011 15:47 von chrisge.

Aw: Mailserver 02 Jun 2011 13:05 #83

  • a_jost
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 26
  • Karma: 1
chrisge schrieb:
Ich hab Ihre Arbeit begutachtet: sehr gut!

Nur einen Kritikpunkt hätte ich:

statt
<file> </file>
bitte
<code> </code>


"file" erwartet einen Dateinamen, so kann man den damit eingeschlossenen Text unter diesem Dateinamen herunterladen. "code" würde normalerweise eine Programmier- oder Skriptsprache erwarten, der Code wird nun nach dieser hervorgehoben:

<file test.txt> </file>
<code bash> </code>

"file" bitte nur bei herunterladbaren Skripten/ähnlichem und "code" bei Codetext bzw. ähnlichem
Werde es mir für die Zukunft merken. Hatte mich dabei nur an die Syntax von DokuWiki gehalten. Soweit ich das verstanden hatte wird es ohne Angabe eines Dateinamens zum Zitieren aus einer Datei verwendet.

Aw: Mailserver 02 Jun 2011 15:56 #85

  • chrisge
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 113
  • Karma: 4
a_jost schrieb:
Werde es mir für die Zukunft merken. Hatte mich dabei nur an die Syntax von DokuWiki gehalten. Soweit ich das verstanden hatte wird es ohne Angabe eines Dateinamens zum Zitieren aus einer Datei verwendet.

Damit haben Sie natürlich Recht.
>Man könnte "file" für Ausschnitte aus Dateien und "code" für Befehle verwenden oder anders herum. Allerdings müsste ich dann den Rest des Wikis umstellen. Wenn ich das nächste Mal alle Artikel überarbeite lasse ich mir dazu etwas einfallen und wende es überall an. Evtl. erstelle ich einen extra Tag, der automatisch eine Bash-Prompt vor den Code einfügt und sich farblich etwas hervorhebt (weiß auf schwarz statt schwarz auf weiß).
»my /home is my castle«

Aw: Mailserver 02 Jun 2011 16:46 #87

  • a_jost
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 26
  • Karma: 1
chrisge schrieb:
a_jost schrieb:
Werde es mir für die Zukunft merken. Hatte mich dabei nur an die Syntax von DokuWiki gehalten. Soweit ich das verstanden hatte wird es ohne Angabe eines Dateinamens zum Zitieren aus einer Datei verwendet.

Damit haben Sie natürlich Recht.
>Man könnte "file" für Ausschnitte aus Dateien und "code" für Befehle verwenden oder anders herum. Allerdings müsste ich dann den Rest des Wikis umstellen. Wenn ich das nächste Mal alle Artikel überarbeite lasse ich mir dazu etwas einfallen und wende es überall an. Evtl. erstelle ich einen extra Tag, der automatisch eine Bash-Prompt vor den Code einfügt und sich farblich etwas hervorhebt (weiß auf schwarz statt schwarz auf weiß).
Das klingt sehr gut. Eine farbliche Unterscheidung zwischen Konsole und Dateiinhalten dürfte das Lesen um einiges erleichtern.
Ladezeit der Seite: 0.39 Sekunden
Copyright © 2009-2016 mein.homelinux.com

Creative Commons License