Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hilfe Forum für die Dockstar
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: SSH

SSH 01 Dez 2010 15:59 #25

  • tonyoptical
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo

Bin Deiner Anleitung zur Debianisierung bis einschl. der "Der Hack" erfolgreich gefolgt.
Nach dem Reboot steht aber kein SSH-Zugang mehr zur Verfügung.... Die orange LED blinkt.
Was kann ich tun?

Aw: SSH 01 Dez 2010 18:34 #26

  • chrisge
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 113
  • Karma: 4
Hallo tonyoptical,

d.h. du hast nach dem Entfernen von /etc/init.d/hbmgr.sh aus /etc/init.d/rcS einen reboot durchgeführt und danach hattest du kein SSH mehr?

Das Blinken der orange LED sagt auf jeden Fall, dass die PogoPlug Software keine Verbindung ins I-Net aufbauen bzw., dass diese gar nicht läuft. Das wiederum sagt aus, dass zumindest der Boot klappt.

Du könntest einen Port-scann durchführen, evtl. hat sich die IP geändert bzw. SSH startet aus irgendwelchen Gründen nicht (dann telnet verwenden). Du kannst beispielsweise nmap für den Port-scann verwenden.

....ansonsten hätte ich vorerst keine Ideen. Aber die Dockstar ist selbst, wenn du in das originale PogoPlug nicht mehr hereinkommst noch lange nicht versaut
Mit einem CA-42 Kabel oder im extremen Fall mit einem JTAG-Modul kannst du die Dockstar notfalls in den Griff bekommen, aber bis dahin gibt es noch andere Wege.
»my /home is my castle«
Letzte Änderung: 01 Dez 2010 18:36 von chrisge.

Aw: SSH 02 Dez 2010 11:50 #27

  • tonyoptical
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo

Erstmal Danke für Deine Rückmeldung.

/etc/init.d/hbmgr.sh
/etc/init.d/rcS

Genau so ist es. Ersteres auskommentiert und dann reboot - kein SSH mehr.

Ich kann ferner sehen dass die dockstar eine ip bekommt, per nmap, logisch - nur sind eben alle Ports geschlossen - daher auch kein SSH drauf mehr möglich.

Da ich kein CA-42 Kabel habe würden mich natürlich die "anderen Wege" wie angedeutet interessieren.

Gruss und Danke
Michael

Aw: SSH 02 Dez 2010 12:10 #28

  • tonyoptical
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo

Womöglich besorge ich mir ja doch gleich ein CA-42 Kabel da ich noch jede Menge tote dockstar's hier habe welche ich wiederbeleben muss.

www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=...589f22543ad32796e0b0

Am liebsten wäre es mir natürlich wenn ich damit einfach wieder den Auslieferungszustand herstellen könnte - die entsprechenden BackUp's der mtd's habe ich nämlich angefertigt. Geht das? Wie?

Gruss und Danke
Michael

Aw: SSH 02 Dez 2010 14:08 #29

  • chrisge
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 113
  • Karma: 4
Die "anderen" Wege wären über telnet gewesen, anonsten würde ich mich mal an das Forum von Doozan wenden, aber viele andere Möglichkeiten werden die dir auch nicht vorschlagen können.

Zum restoren habe ich hier einen Link: Klick
»my /home is my castle«

Aw: SSH 02 Dez 2010 22:30 #30

  • tonyoptical
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo

In dem genannten Link wird nur, m.E. ziemlich unhöflich, gefragt wie man restoren kann aber keiner weiss es bzw. kann es....

Hast Du mehr Infos zu der Telnet-Geschichte? Vielleicht bringt mich das ja weiter - da aber alle Ports geschlossen sind sehe ich auch hier wenig Licht im Tunnel.

Hast Du Dir den Link wegen dem Kabel mal angesehen? Ist das womöglich das richtige? Mit so einem Teil zu restoren hab ich schonmal irgendwo gelesen ....
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.27 Sekunden
Copyright © 2009-2017 mein.homelinux.com

Creative Commons License