Banner

Leerzeichen in der Konsole II

Vor etwas längerer Zeit habe ich über die guten alten Leerzeichen in der Bash beziehungsweise der Konsole gebloggt. Das war damals nur die halbe Wahrheit, selbstverständlich geht das Ganze in der Bash Manier etwas anders....


Fangen wir wieder mit dem gleichen Beispiel an:

~$ cd /home/user/Musik/meine musik
~$ bash: cd: automatisch: No such file or directory

Dann der Lösungsweg:

~$ cd /home/user/Musik/meine\ musik
~/home/user/Musik/meine musik$

...einfach vor dem Leerzeichen ein "\" einfügen und das Leerzeichen ausschreiben, fertig!

 

Noch ein Beispiel zur Verständnis:

~$ cd /home/user/Musik/meine musik/ein interpreten name
~$ bash: cd: automatisch: No such file or directory

geht natürlich nicht - so aber:

~$ cd /home/user/Musik/meine\ musik/ein\ interpreten\ name
~/home/user/Musik/meine musik/ein interpreten name$


RSSfeed

Hat dir dieser Artikel weiter geholfen? Abonniere neue Beiträge dieses Blogs per RSS-Feed.

Bist du an der Entwicklung dieses Projektes interessiert? Dann folge uns doch auf Twitter!

Der Autor dieses Beitrags würde sich sehr freuen, wenn du ihm einen Kommentar hinterlassen würdest.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmelden

Suche

Neuste Kommentare

RSS
Copyright © 2009-2016 mein.homelinux.com

Creative Commons License